Heilpraktiker für Psychotherapie
Dr. rer. nat. Martin Jürgens

 

Hypnotherapie

 

Therapie allgemein

 

Therapie-Überblick

 

Paartherapie

 

Methoden im Detail

 

Gesprächstherapie

 

Traumatherapie

 

Mentaltraining

 

Kunsttherapie

 

Hypnose

 

Angsttherapie

 

Sexualtherapie

 

Klettertherapie

 

Tiefenpsychologie

 

Traumdeutung

 

Verhaltenstherapie

 

FAQ

 

Krankenkassen

 

Psychische Symptome

 

Sexualstörungen

 

Körperliche Symptome

 

Kosten

 

Rückruf-Bitte

 

Freie Termine

 

Vorbeugung

 

Krisenbewältigung

 

FAQ

 

Freie Termine

 

über mich

 

Praxis

 

Coaching

 

Seminare & Vorträge

 

Nützliches

Systemische Gesprächstherapie

Die Gesprächstherapie nach Rogers geht davon aus, dass ein Mensch alle Fähigkeiten in sich trägt, seine Ziele erreichen zu können. Dieses Menschenbild ist die Grundlage meiner therapeutischen Tätigkeit.

Auf dieser Basis baue ich systemische Elemente in die Gesprächstherapie ein, wenn es notwendig erscheint. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte des Menschen optimal unterstützt. Zu diesen Techniken gehören das Arbeiten mit Glaubenssätzen, Mentaltraining, das Innere Team und andere.

Fallbeispiel*:

Eine Frau wollte immer nur, dass es den anderen gut geht. Sie opferte sich so lange auf, bis sie selber ganz kraftlos und seelisch leer war. Mit Hilfe der systemischen Gesprächstherapie erkannte sie nun, dass sie nur dann gut helfen kann, wenn sie selber voller Kraft ist. Mit dieser Erkenntnis schuf sie sich immer wieder Auszeiten, wo sie Kraft schöpfen konnte. So konnte sie besser helfen und es ging ihr körperlich wie seelisch besser.

Wir sehen die Welt durch unsere eigenen Brillen. Es ist gut zu wissen, was uns die Brille nicht oder verfälscht sehen lässt. Wenn der Klient einen hemmenden Glaubenssatz gefunden hat, kann dieser mittels Mentaltraining oder anderer Methoden mit einer positiven Selbstauffassung ersetzt werden. Die wird dann Bestandteil der Gesprächstherapie:

Fallbeispiel*:

Ein Student mit Prüfungsängsten bekam in Prüfungen immer wieder Black-outs. Seine beiden älteren Brüder hatten schon das Examen bestanden bzw. hatten promoviert. Er wollte diese noch übertreffen, um von den Eltern auch anerkannt und gesehen zu werden. Mit dieser übersteigerten Leistungsorientierung blockierte er jedoch sein durchaus großes Wissen in den Prüfungen. Mit der Selbstsuggestion "Einfach nur Bestehen reicht auch" konnte er sich vor den Prüfungen entlasten. Er hatte wieder Spaß am Lernen und ging beschwingt in die Prüfungszeit. Sein Diplom machte er dann "mit Prädikat".

Wenn es verschiedene Aspekte zu berücksichtigen gibt, so kann man in der Gesprächstherapie die inneren Anteile als "Inneres Team" im Außen aufstellen. Dies kann entweder sprachlich oder mit wirklichen Menschen in einer systemischen Aufstellung geschehen. Das Ergebnis ist Klarheit über die verschiedenen Gesichtspunkte und neue, kreative Lösungsmöglichkeiten.

Fallbeispiel*:

Ein Mann kam in meine Praxis, weil er sich nicht entscheiden konnte, ob er die Stelle des Abteilungsleiters annehmen sollte oder nicht. Mit der Methode des inneren Teams konnte er die verschiedenen Aspekte diese Entscheidung besser differenzieren. Er erkannte zusätzlich den inneren Wunsch, für seine noch kleinen Kinder als guter Vater da sein zu wollen. Somit war die Entscheidung klar, die neue Stelle nicht anzunehmen. Das Erklettern der Karriereleiter konnte er auf die Zeit verschieben, wo die Kinder aus dem Haus sind.

Wenn Sie Interesse an einer Gesprächstherapie haben, so rufen Sie mich einfach an (0871-4301330) oder schreiben mir eine eMail. Sie können sich auch direkt online einen Termin reservieren.

Sollten Ihnen noch etwas unklar sein, so finden Sie hier Antworten auf häufige Fragen rund um das Thema "Gesprächstherapie" bzw. Psychotherapie allgemein, wo Sie auch Ihre eigene Frage stellen können.


* Fallbeispiele sind komplett theoretisch erzeugte Veranschaulichungen. Jede Ähnlichkeit mit real existierenden Menschen ist rein zufällig. Der aufgezeigte methodische Effekt lässt nicht den Schluss zu, dass dies immer so wirkt. Die Probleme sind meistens viel komplexer und eine einzige, einmal angewendete Technik reicht in der Regel nicht aus. Die hier aufgezeigten Informationen reichen auch nicht für die Entscheidung aus, welche Methode wirksam oder für Sie geeignet ist. Dies kann nur in einem therapeutischen Gespräch geschehen.


© 1998 - 2016 Dr. rer. nat. Martin Jürgens. All Rights Reserved.
Feedback bitte per Mail an den Webmaster.

Datenschutz, Impressum & Nutzungsbedingungen
nach oben      Druckansicht

Anfahrtsbeschreibung, Suche
Kontaktdaten

 
  

Guten Tag!
Ich möchte diese Homepage noch besser machen! Daher möchte ich einen Cookie setzen. Sie bleiben dabei komplett anonym! Wie ich Cookies nutze, erfahren Sie in den Datenschutz-Infos. Beachten Sie bitte auch die Nutzungsbedingungen für diese Homepage.

Vielen Dank, Ihr Dr. Jürgens

  Okay! Auch mit Cookie         Okay! Aber ohne Cookie