Heilpraktiker für Psychotherapie
Dr. rer. nat. Martin Jürgens

 

Hypnotherapie

 

Therapie allgemein

 

Therapie-Überblick

 

Paartherapie

 

Methoden im Detail

 

Krankenkassen

 

Psychische Symptome

 

Sexualstörungen

 

Überblick

 

Probleme der Frau bei Geschlechtsverkehr

 

Probleme des Mannes bei Geschlechtsverkehr

 

Orgasmusprobleme

 

Zu geringes / hohes Sexuelles Verlangen

 

Problem mit Geschlechtsidentität

 

Bi- & Homosexualität

 

Störungen der Sexualpräferenz

 

Sexuelle Gewalt

 

Unsicherheit und Unzufriedenheit

 

Impotenz

 

Impotenz des Mannes

 

Impotenz der Frau

 

FAQ

 

FAQ

 

Körperliche Symptome

 

Kosten

 

Freie Termine

 

Vorbeugung

 

Krisenbewältigung

 

FAQ

 

Freie Termine

 

über mich

 

Praxis

 

Coaching

 

Seminare & Vorträge

 

Nützliches

Impotenz des Mannes

Keine Zeugen von Kindern möglich

Impotent fühlen sich Männer aus den unterschiedlichsten Gründen. Da sind zum einen die Erektionsstörungen, also das mangelnde "Stehvermögen" des Penis oder der vorzeitige Samenerguss. Aber auch das Gegenteil kommt vor, nämlich, dass es zu keinem oder zu geringem Samenerguss kommt. Und selbst wenn es zur Ejakulation kommt, können die Spermien aus den verschiedensten Gründen nicht die Eizelle befruchten.

Das Ergebnis ist immer das gleiche: Das Zeugen eines Kindes ist auf natürliche Weise nicht oder nur schlecht möglich. Dies nagt an der Männlichkeit des Mannes, der sich durch diese Nicht-Fähigkeit häufig nur als halber Mann fühlt. Auch wenn dann die Partnerin ihre Liebe beteuert, so ist doch die Befürchtung da, dass sich diese einen anderen Mann sucht, mit dem sie Kinder bekommen kann.

Dieser Themenkomplex birgt großes Konfliktpotential für Männer. Sind die Samen beschädigt (z. B. bewegungsunfähig) unterstützt Sie Hypnose und Mentaltaining mit der eigenen Unfruchtbarkeit umgehen zu können.

Wenn der Urologe keine organische Ursache findet, kann die Sexualtherapie dabei unterstützen, sexuelle Funktionsstörungen zu beheben. Bei einer Erektionsstörung und dem vorzeitigen Samenerguss können z.B. durch Hypnose und anderen tiefenpsychologischen Ansätzen mentale Blockaden erkannt und bearbeitet werden.

Zu geringe Penisgröße

Die Größe des erigierten Penis ist traditionell ein Zeichen der Manneskraft gewesen. Männer mit einem kleinen Penis leider häufig unter der mangelnden Größe. Einige versuchen, den Penis durch Geräte zu vergrößern. Für Frauen wiederum ist die Penisgröße meist unerheblich. "Meist", denn ein zu langer (!) Penis kann Schmerzen beim Coitus verursachen. Dennoch ist dies ein sehr sensibles Thema für Männer.

In der Sexualtherapie können Sie einen neuen Zugang zu ihrem Penis bekommen. Sie können mehr Zutrauen in die Fähigkeit des Penis unabhängig von der Dicke, Länge oder Form erhalten.

Was können Sie tun?

Sollten Sie eines dieser oder ein anderes Problem mit Sex haben, vereinbaren Sie einfach einen Termin per eMail oder unter 0871-4301330. Sie können auch direkt um einen Termin anfragen. Schon Ihre Anfrage unterliegt der Schweigepflicht!

Sollten Ihnen noch etwas unklar sein, so finden Sie hier Antworten auf häufige Fragen rund um das Thema Sexualtherapie bzw. Psychotherapie allgemein, wo Sie auch Ihre eigene Frage stellen können.


© 1998 - 2016 Dr. rer. nat. Martin Jürgens. All Rights Reserved.
Feedback bitte per Mail an den Webmaster.

Datenschutz, Impressum & Nutzungsbedingungen
nach oben      Druckansicht

Anfahrtsbeschreibung, Suche
Kontaktdaten

 

Guten Tag!
Welche Daten wie erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, erfahren Sie in den Datenschutz-Infos. Mit der Nutzung dieser Homepage erklären Sie sich damit sowie mit den Nutzungsbedingungen im Impressum einverstanden. Sie können wählen, ob mit oder ohne Cookie.
Vielen Dank, Ihr Dr. Jürgens
  Okay! Auch mit Cookie         Okay! Aber ohne Cookie